<<< --- Struktur   Planeten sind Perspektiven in der Struktur unserer Zeit.

Mit dem Saturn realisiert sich in der Zeit, die Struktur und das System unserer Sonne.

Der Saturn ist in der Zeit ein zentraler Nullort, steht der Sonne, in zeitlicher Existenz, direkt gegenüber.UrUndGe
 
In der Existenz des Daseins ist es die  Struktur des Saturns, in der wir uns in  zeitlicher Gegenwart,  unseres Ursprunges, der Sonne als Ort unserer Entstehung,  gegenwärtig werden können.

An dem Ort unserer eingenommenen Perspektive,
auf der Erde,
 kreuzen sich Ursprung und Gegenwart. 
Befinden wir uns in der Mitte
zwischen Sonne und Saturn
 hier realisieren wir (sich) unsere zeitlichen Perspektiven.
 .
Es entsteht das ursprüngliche Dreieck biologischer Existenz.


Erscheinung2

Vergleichen wir den Saturn mit der Oberfläche der Erde, auf der Wasser
 unaufhörlich fliest
in Anfang und Endloser Bewegung,
- die Unbegrenztheit dieser Bewegung -
als ein Weg über uns hinaus.

Nirgendwo treffen sich Stirb und Werde zentraler als in der Perspektive des Saturns.
In Ihm, dem Saturn, spiegelt sich die Welt eines zeitlichen Daseins

 Nirgendwo spiegelt sich unser eigenes Dasein so klar wie im Saturn.
 
Es kann sich in der Perspektive des Saturns die Grenzenlosigkeit und das Wunder  umfassender Liebe, - ein über uns hinaus -, genau so eröffnen,
wie sich mit dem Saturn auch in Klarheit, die Relativität und das zeitliche Zusammenspiel darstellen kann.
Viele glauben diese Perspektive würde hemmen und Schwierigkeiten realisieren. Das ist aber ein grundlegender Irrtum.
Das erscheint nur so, weil auf seinem Zentralflughafen oftmals Gedränge  entsteht, wenn Leute lieber in neue Welten reisen wollen, anstatt absichtslos zu schauen,
 zu meditieren.

4Richtungen03

Pfeil4

Chiron -->

 

Planet