U n i v e r s u m G e g e n w a r t

ForumGegenwart

Werner Grassmann hatte mich eingeladen, zu einem Essen im Abatin. Es gibt ja nicht mehr viele
aus alter Zeit, aus der Zeit, in der in Hamburg der Bär tanzte, Künstler die Kultur aufmischten und
Werner Grassmann, im Zentrum der Macher fungierte.
Der Film, die Erinnerung an den Klau des Olympischen Feuers, als Werbegeg zur Hamburger Filmschau
war Thema. Folgend nun ein Paar Gedanken zu unserer Situation  - Heute -


  Welt im Wandel

ForumGegenwart”
Im ForumGegenwart organisieren sich Künstler und Unternehmer
 

Die Möglichkeiten sich in unserer gegenwärtigen Welt zu formulieren, erweitern sich rasand. 
  Gesellschaftlich herschende Gegebenheiten machen neue Perspektiven des Bewusstseins erforderlich. 
 
Die Gegenwart erfordert  von uns eine Erweiterung unseres Bewusstseins.

 Gott-Vater, oder eine  Sonne wirkt als begrenzender Anfang, ist der Impulsund  in eine Traumwelt,
  mit der Entdeckung neuer Perspektiven unseres  Bewusstsein -,
reisen wir über jene Sonne begrenzende Gegenwart hinaus.
 
 
Die personelle, egoistische, Absicherung und der Antrieb über Wettbewerb (ein gegeneinandert)
behindert’immer mehr, die Möglichkeiten sich adäquatere
  und inteligentere Lebensformen zu kreieren

Das Angstprogramm der Eigensicherung entwickelt sich zum Untergangsszenario.
Die zeitliche Selbsterhaltung entsteht nicht mehr mit Hilfe von Visionären, sie geht immer mehr
aus Information und einer Vernetzung,  aus einem ganzheitlich wirkenden Bewusstsein hervor.
 

N
In unserer Welt stehen sich gegenüber; die Machthaber und schlaue Wachstums- Spezialisten.
Dressierte Gebildete, beginnen sich immer mehr im Kreise zu  drehen,  arbeiten hart daran,
Absurdität immer schlauer zu gestalten.

Ob wir es glauben oder  nicht : Geld und Materie hat keine eigene Wirklichkeit.

 Eine ganzheitliche - gemeinschaftliche - Freilegung der Kreativität,  freilegen des Bewusstsein zulassen
ein  bedingungslosen Grundeinkommens,  wird, zur Freilegung vor Kreativität, unaufhaltsam.
  Solches fürchten die dressierten Machthaber von Gestern, wie der Teufel das Weihwasser.


Viele Menschen fühlen - in sich -  eine neue Dimension beginnt sich zu öffnen,
weltweites  Miteinander und ein neues Weltverständnis wird unaufhaltsam.

Selbsterhaltungs-Angste in der Vernetzung und sonstige unlogische Üblichkeiten bedürfen einer
Klärung. Mit den gewohnten Gestaltungs-Optionen ist keine Reparatur möglich.


Erweiter sich unser Bewusstsein,   entpupen sich die Wünsche und Ideen von Gestern  als Pipifax.


Förderer und Mitglied werden :
Begreifen wir die sich eröffnenden Möglichkeiten des Daseins,
 so entwickelt sich das Drehbuch von selbst. Wir erkennen unsere Rolle,
 beginnen uns an der Evolution des Universums zu beteiligen.